Renate Habets

Renate Habets

Die Autorin über sich:

»Ich bin am 19. März 1945 geboren und verlebte meine Kinder- und Jugendjahre in Köln. Nach meinem Abitur an der Ursulinenschule studierte ich Deutsch und Geschichte an der Albert-Magnus-Universität in Köln. 1970 ging ich dann wegen des Referendariats nach Duisburg, wo ich seither ununterbrochen lebe.

Zunächst arbeitete ich als Deutsch und Geschichtslehrern an einem Gymnasium im Norden Duisburgs, war dann viele Jahre lang Fachleiterin für Deutsch und bildete Referendare aus, bis ich zum Abschluss meines beruflichen Lebens als stellvertretende Schulleiterin wirkte.

Seit meiner Pensionierung im Jahre 2006 begann ein völlig neues Leben für mich. Ich entdeckte meine Freude an der Farbe und begann intensiv zu malen, machte Ausstellungen und lud Menschen in mein Atelier ein. Es blieb nicht aus, dass ich eines Tages zu einem von mir gemalten Bild plötzlich eine Geschichte zu schreiben begann – und dann habe ich eigentlich immer weiter geschrieben. Sechs Bücher sind bisher erschienen, in denen es mir immer darum ging, das, was ich erlebt und erfahren habe, darzustellen, es in Geschichten zu verwandeln und der Psyche meiner Heldinnen auf den Grund zu gehen, kurz, eine neue Welt schreibend zu erschaffen.«

Im Alcorde Verlag sind erschienen; „Thea“, „Kiesel zum Gedenken“, „Die rote Lene“.

Website: www.renatehabets.de

  • Thea _ Roman von Renate Habets

    19,80inkl. MwSt, deutschlandweit versandkostenfrei

    BUCH INFORMATIONEN
  • Die rote Lene _ Roman von Renate Habets

    19,80inkl. MwSt, deutschlandweit versandkostenfrei

    BUCH INFORMATIONEN
  • Kiesel zum Gedenken _ Erzählungen von Renate Habets

    18,80inkl. MwSt, deutschlandweit versandkostenfrei

    BUCH INFORMATIONEN